Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke
Waldemar Rösler Oda Hardt-Rösler Walter Kröhhnke WK


15 Jahre Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke
Ausstellung vom 12. Mai bis Ende Juli 2019

„Mehr als ein Jahrhundert umspannen die Werke der Künstlerfamilie Rösler-Kröhnke, also die Lebensalter von drei Generationen - ein Zeitabschnitt mit zwei Weltkriegen und ihren Toten, mit der in Westeuropa schlimmsten Kunstverfolgung der Neuzeit, mit den Wirren von Nachkriegszeiten und häufigen Ortswechseln. Einige Stationen und Ereignisse im Leben dieser einen Künstlerfamilie verdeutlichen, wie gravierend die Einschnitte für Leben und Werk von fünf Künstlern unter diesen Konditionen sein mussten.“
Heinz Spielmann


Seit nunmehr 15 Jahren haben die Werke der Künstlerfamilie Rösler-Kröhnke in Kühlungsborn ein eigenes Domizil gefunden und konnten in insgesamt 30 Ausstellungen entdeckt und wiederentdeckt werden.

Am 19. Mai, zum Internationalen Museumstag, der unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ steht, wird Anka Kröhnke von 14 bis 15 Uhr und von 17 bis 18 Uhr einen Lichtbildvortrag über die Familiengeschichte halten.

Eröffnung am Sonntag, den 12. Mai 2019 um 15 Uhr

Begrüßung Anka Kröhnke und Barbara Wackermann, Verein der Freunde und Förderer
Grußwort Rüdiger Kozian, Bürgermeister der Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Einführung Dr. Steffen Stuth, Kulturhistorisches Museum, Rostock
Musikalische Begleitung Michael Rappold Solo Vibraphone & Percussion



Das Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke ist Fr., Sa., So. von 11 bis 18 Uhr geöffnet oder nach telefonischer Vereinbarung: 038293-15339
Auskunft erteilt gerne Anka Kröhnke.






Oda Hardt-Rösler 1880 - 1965
Private Malschule in Berlin
Studium an der Königsberger Kunstakademie
Heirat mit Waldemar Rösler

Werke in Museen: Nationalgalerie Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz · Ostpreußisches Landesmuseum Lüneburg · Ostdeutsche Galerie Regensburg


Kleiner Blumenstrauß · o. J. · Öl auf Leinwand · 43 x 36 cm



Stillleben mit Flieder · 1913 · Öl auf Leinwand · 67 x 61 cm

Waldemar Rösler 1882 - 1916
Studium an der Königsberger Kunstakademie
Heirat mit Oda Hardt

Werke in Museen: Neue Nationalgalerie Berlin · Berlinische Galerie · Stiftung Stadtmuseum Berlin · Kunsthalle Bremen · Gemäldegalerie Neue Meister der Staatlichen Kunstsammlung Dresden · Staatliche Galerie Moritzburg Halle · Hamburger Kunsthalle · Museum der bildenden Künste Leipzig · Städtische Kunsthalle Mannheim · Ostdeutsche Galerie Regensburg · Staatsgalerie Stuttgart




Louise Rösler 1907 -1993
Studium bei Hans Hofmann, München, Karl Hofer, Berlin u. Fernand Léger, Paris

Heirat mit Walter Kröhnke

Werke in Museen: Kupferstichkabinett Nationalgalerie Berlin · Berlinische Galerie · Stiftung Stadtmuseum Berlin · Kunstmuseum Düsseldorf · Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie Frankfurt · Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen · Sprengelmuseum Hannover · Museum Ludwig Köln · Bayerische Staatsgemäldesammlung für die Galerie Moderner Kunst München · Busch-Reisinger Museum, Cambridge USA


Blumenstrauß · 1988 · Öl auf Leinwand · 80 x 60 cm



Garten, Wustrow · 1934 · Öl auf Leinwand · 23,5 x 27 cm

Walter Kröhnke 1903 - 1944
Studium bei Karl Hofer, Berlin
Heirat mit Louise Rösler

Werke in Museen: Berlinische Galerie · Kunsthalle Hamburg · Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt/Main · Kunstmuseum Düsseldorf · Von der Heydt-Museum, Wuppertal · Museum Ludwig, Köln




Anka Kröhnke 1940
Studium an der Meisterschule für das Kunsthandwerk, Berlin
Werkstatt in Berlin, dann in Hamburg
Gründet das Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke

Werke in Museen: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg · Museum für angewandte Kunst Berlin · Stiftung Schleswig-Holsteinische Landsmuseen Schloss Gottorf Schleswig · Kestner Museum Hannover · Landesmuseum Oldenburg · Württembergisches Landesmuseum Stuttgart · Museum für Kunsthandwerk Frankfurt/ Main · Malmö Museum Malmö · Museo Bellas Artes Mexico City


Blühender Garten · 2017 · Textur aus Getränkedosen · Ø 60 cm



Gefördert vom Landkreis Rostock, der Stadt Ostseebad Kühlungsborn und dem Verein der Freunde und Förderer des Atelierhauses Rösler-Kröhnke